Über…

Nein, dich erwartet hier keine nicht enden wollende und in der dritten Person gehaltene Lobpreisung. So ziemlich alles, was du auf dieser Website siehst, ist auf meinem Mist gewachsen. Auch die Website selbst. Doch was ist „Summer of Tuning“?

…Summer of Tuning

Tuning Expo Saarbrücken, Sidney HoffmannAls ich im Jahr 2006 zusammen mit Kumpels begann, die eigenen Autos zu filmen und kleine Videos daraus zu schneiden, ahnte wohl noch keiner, wie die Dinge sich entwickeln würden. Der Begriff „Summer of Tuning“ wurde von mir schon immer scherzhaft und in den verschiedensten Zusammenhängen benutzt. Also eignete er sich auch bestens als Name für unser kleines privates Videoprojekt.

Schließlich hatte ich die Kamera dann irgendwann auch auf Events im Gepäck und es dauerte nicht lange, bis Leute auf meine Arbeit aufmerksam wurden. Die ersten Kooperationen mit Veranstaltern entstanden, es wurde eine Website aus dem Boden gestampft und der Rest ist Geschichte.

„Summer of Tuning“ hat sich als Name der Marke gehalten. Auch, wenn sich meine medialen Tätigkeiten mittlerweile etwas ausgedehnt haben und diese Website mehr als nur ein Videoportfolio sein soll: Der Dreh und Schnitt von Videos wird immer mein Kerngeschäft sein. Doch wer bin „ich“ eigentlich?

…Ben Planz

Ich habe schon im Teenageralter gern gefilmt. Auch, als ich selbst noch keine Kamera besaß. Neben dem Dreh unzähliger Partyvideos habe ich in den 1990ern mit meiner damaligen Klique auch 2 Versuche unternommen, ohne jegliches Budget „Spielfilme“ zu realisieren. Danach kam ich von der Filmerei ab, bis ich schließlich im Jahre 2006 zum ersten Mal einen modifizierten Wagen vor der Linse hatte und das Projekt „Summer of Tuning“ seinen Anfang nahm. Ich habe nie ein Medienhandwerk erlernt und war stets bestrebt, mir alles selbst beizubringen. Dabei konnte ich schon immer auf meine Unterstützer zählen, dennoch nehme ich die Dinge am liebsten selbst in die Hand. psychopixelforografie

Neben der Filmerei bin ich mittlerweile auch als Texter und „Gelegenheitsfotograf“ für verschiedene Online- und Printmedien tätig. Außerdem trifft man mich auch mal als Jurymitglied oder Admin einschlägiger Onlinauftritte an.

Ich versuche immer, meine Vernetzung in der Szene in den Dienst meiner Kunden zu stellen und „Summer of Tuning“ ständig wachsen zu lassen. Ich freue mich über jeden, der diese Entwicklung -in welcher Form auch immer- unterstützt und bin gespannt, wo die Reise noch hingeht.

In diesem Sinne…

Und da man sich nie selbst fotografiert, möchte ich mich an dieser Stelle noch bei Philipp Klein (Carlo Grafix) und Marcel Kübler (PsychoPixel Fotografie) bedanken, die mich „in Action“ abgelichtet haben.